Mon - Fri : 09:00 - 17:00
Anja Schumacher, Am Anger 1, 85646 Purfing
info@nagelneu-ebe.de
08106/3480729

Alltags-Tipps

Project Info

Project Description

Alltags-Tipps

  • Tragen Sie beim Kontakt mit Chemikalien wie z. Bsp. Scharfen Haushaltsreinigern Handschuhe. Putzmittel und Chemikalien können das Modellageprodukt vom Naturnagel lösen und die Haltbarkeit beeinträchtigen.
  • Verwenden Sie nur Nagellackentferner ohne Aceton. Aceton beschädigt die Modellage.
  • Schneiden und knipsen Sie Ihre Kunstnägel nicht. Die Modellage wird dadurch beschädigt, sie kann brechen und splittern, Ihr Naturnagel kann verletzt werden. Verwenden Sie zum kürzen nur Sandblattfeilen (keine Metallfeilen!)
  • Falls Liftings (gelöstes Material) auftreten, knibbeln Sie nicht dran herum, der Schaden wird dadurch noch größer. Vereinbaren Sie einen Reparaturtermin.
  • Ein Kunstnagel ist kein Werkzeug, auch wenn er ca. 60-mal haltbarer ist als ein Naturnagel.
    Er muss ab einer gewissen Belastung brechen, um Ihren Naturnagel nicht zu gefährden.
  • Um die Stabilität und das gute Aussehen Ihrer Kunstnägel zu erhalten empfehle ich, regelmässig die Nagelmodellage auffüllen zu lassen.
    Der zeitliche Abstand richtet sich nach dem Nagelwachstum und der Beanspruchung Ihrer Kunstnägel. Ein Abstand von 3-4 Wochen ist optimal.
  • Pflegen Sie Ihre Nägel regelmässig mit Nagelöl. Dieses hält die Naturnägel elastisch und verbessert dadurch die Haltbarkeit Ihrer Modellage.
  • Entfernen Sie die Modellage nicht eigenmächtig (durch Abreissen). Ihre Naturnägel werden beschädigt. Vereinbaren Sie einen Termin im Studio um die Modellage schonend zu entfernen.
  • Schliessen Sie Ihre Hand zu einer Faust, wenn Sie in die Waschmaschinentrommel fassen. Oftmals wird die Distanz zum Trommelboden unterschätzt.
  • Niemals mit einem künstlichen Nagel Verunreinigungen aus kleinen Spalten oder Öffnungen kratzen.
  • Öffnen Sie Getränkedosen, Autotüren etc. mit der Seite des Fingers und nicht mit den künstlichen Nägeln.

WICHTIG: Die Hände am Tag der Modellage, mindestens aber

2 Stunden vorher, nicht eincremen!

Diese Alltagspipps stellen keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar und lassen

daraus keinerlei Ansprüche auf Garantie etc. Ableiten.